SCRUM & Agile

Ein klassisches Wasserfallmodell in der Softwareentwicklung erschwert die Möglichkeit einer Zusammenarbeit zwischen Kunden und Entwickler, in der alternative Lösungsansätze vorgeschlagen werden von denen die Besten ausgewählt werden. Zudem fehlen regelmäßige Präsentationen von bereits funktionierenden Software Fragmenten sowie das Reagieren auf vorgeschlagene Änderungen und Verbesserungen während jener Präsentationen. Aus diesen Gründen haben wir uns für Agile Development und die Programmierung in Zyklen sog. Sprints entschieden. Verhaltensgetriebene Softwareentwicklung sog. „Behavior Driven Development“ (BDD) und automatisierte Tests ermöglichen häufige Aktualisierungen Ihrer funktionierenden Anwendung.

pluswerk